24h Kredit - Darlehen mit schneller Auszahlung

Vielen Kreditsuchenden reicht es aus, wenn das beantragte Darlehen zum Beispiel in zwei Wochen zur Verfügung steht. Manche Kunden wünschen allerdings eine deutlich schnellere Auszahlung, weil sie mit dem Kreditbetrag zum Beispiel ein Schnäppchen oder ein Sonderangebot im Konsumbereich finanzieren möchten. Vor diesem Hintergrund suchen einige Kreditnehmer gezielt nach einem 24h Kredit, denn dieser zeichnet sich durch eine besonders schnelle Bearbeitung und Auszahlung der Kreditsumme aus.

Was ist ein 24h Kredit?

Der 24h Kredit wird häufig von den Banken, insbesondere im Onlinebereich, ebenfalls unter den folgenden Alternativbezeichnungen angeboten:

  • Sofortkredit
  • Schnellkredit
  • Expresskredit
  • Kredit mit Sofortzusage
  • 24-Stunden Kredit

All diese Kreditnamen sollen verdeutlichen, dass der Kredit besonders schnell zur Verfügung gestellt wird. Somit sind derartige Sofortkredite bestens für Kunden geeignet, die akuten Finanzierungsbedarf haben und möglichst binnen der nächsten Tage bereits über die beantragte Darlehenssumme verfügen möchten. 

Wie schnell dauert eine Kreditauszahlung für gewöhnlich?

Um die Vorteile des 24h Kredites zu erkennen, sollten Sie sich zunächst darüber informieren, wie lange es für gewöhnlich eigentlich dauert, bis ein beantragter Kredit ausgezahlt wird. Hier kommt es vor allem darauf an, wen Sie sich als Kreditgeber ausgesucht haben. Bei einer Filialbank kann es zum Beispiel durchaus passieren, dass zwischen dem ersten Kreditgespräch und der tatsächlichen Überweisung des Darlehensbetrages auf Ihr Girokonto zwischen einer und bis zu drei Wochen vergehen können. Etwas schneller sind für gewöhnlich Onlinekredite. Aber auch hier müssen Sie - je nachdem, welches Verfahren die Bank nutzt - mitunter damit rechnen, dass zwischen fünf und acht Werktagen vergehen, bis Sie über den Darlehensbetrag verfügen können. Wesentlich schneller sind hingegen sogenannte papierlose Kredite, die meistens automatisch Sofortkredite bzw. Schnellkredite sind. Ohnehin hat auch der 24h Kredit einige Eigenschaften, die mit denen der papierlosen Darlehen identisch sind.

Wodurch zeichnet sich der 24h Kredit aus?

Der 24-Stunden Kredit zeichnet sich in erster Linie durch seine Schnelligkeit aus. Diese bezieht sich insbesondere auf die folgenden drei Komponenten des Darlehens:

  • Kreditentscheidung
  • Gesamte Abwicklung, Bearbeitung
  • Auszahlung bzw. Gutschrift des Darlehensbetrages

Zunächst einmal erhalten Sie bei einem 24h Kredit für gewöhnlich binnen weniger Minuten eine Entscheidung mitgeteilt, ob das Darlehen genehmigt wird oder nicht. Sie reichen demzufolge online Ihren Antrag ein und bekommen von der Bank binnen weniger Minuten eine Rückmeldung, ob der Kredit genehmigt wird oder nicht. Man spricht in dem Zusammenhang auch von einem sogenannten Kredit mit Sofortzusage. Sofortzusage bedeutet natürlich nicht automatisch, dass jeder Kredit genehmigt wird, sondern damit ist vielmehr die Mitteilung der Entscheidung gemeint.

Bei einem 24h Kredit nimmt allerdings nicht nur die Zusage einen sehr kurzen Zeitraum ein, sondern dies gilt für die gesamte Abwicklung und Bearbeitung des Kredites. Nicht selten ist der gesamte Vorgang schon nach 24 bis 48 Stunden abgeschlossen, sodass Kunden für gewöhnlich schon nach maximal zwei bis drei Tagen ihren gewünschten Darlehensbetrag auf dem Girokonto verbucht haben.

Wie sichert die Bank die schnelle Bearbeitung beim 24h Kredit?

Damit tatsächlich im Idealfall zwischen Beantragung und Auszahlung der Darlehenssumme beim 24h Kredit maximal ein Tag, also 24 Stunden, vergeht, müssen die entsprechenden Kredite einige Voraussetzungen erfüllen können. Diese beziehen sich insbesondere auf die Abwicklung und das Verfahren, welches die Bank nutzt. In diesem Fall muss es sich beim 24h Kredit um einen Onlinekredit handeln, und zwar genauer gesagt um einen sogenannten paperless credit. Diese papierlose Darlehen werden heutzutage oft ebenfalls als digitale Kredite bezeichnet. Sie grenzen sich insbesondere durch die folgenden Maßnahmen und Abwicklungsverfahren von gewöhnlichen Onlinekrediten und erst recht vom Darlehen aus der Geschäftsstelle ab:

  • Online-Antrag
  • Unterlagen hochgeladen bzw. per E-Mail versenden
  • VideoIdent-Verfahren zur Legitimation
  • Digitale Signatur

Die Säule des 24-Stunden Kredites und aller digitaler Darlehen ist also in erster Linie, dass Sie Ihren Antrag online an die Bank versenden können. Bei manchen Onlinekrediten hingegen ist es nach wie vor üblich, den online ausgefüllten Antrag auszudrucken und dann in der Postfiliale gleichzeitig mit dem Versand das PostIdent-Verfahren durchführen. Bei 24-Stunden Krediten ist das anders, denn eine weitere Säule ist die neuartige Art der Legitimation, nämlich das VideoIdent-Verfahren.

Beim VideoIdent-Verfahren, ebenso als WebIdent-Verfahren bezeichnet, legitimieren Sie sich vom heimischen PC aus oder mittels Smartphone und einer speziellen App. Vereinfacht dargestellt halten Sie Ihren Ausweis in die Kamera, sodass der entsprechende Mitarbeiter am anderen Ende oder ein Programm per App Ihre Daten festhalten kann. So können Sie sich binnen weniger Minuten von Zuhause aus identifizieren und müssen nicht mehr das heute doch recht umständliche PostIdent- Verfahren in Anspruch nehmen.

Ein weiterer Bestandteil der schnellen Bearbeitung ist die sogenannte digitale Signatur. Bei anderen Onlinekrediten müssen Sie in der Regel nach dem Erhalt der Darlehensverträge per Post diese unterschreiben und zurück an die Bank senden. Alleine diese Postlaufzeiten sorgen bereits dafür, dass sich die gesamte Auszahlung um mehrere Tage verzögert. Bei 24h Krediten ist die klassische Unterschrift in er Regel nicht mehr notwendig. Stattdessen erhalten Sie nach Erstellung der Kreditverträge von der Bank einen Code, mit dem Sie anschließend die nach Ihrer Ansicht vorhandene Korrektheit der Verträge bestätigen und somit Ihre Unterschrift praktisch ersetzen. Versand und Postlaufzeit entfallen also in diesem Fall, da eben keine Kreditverträge mehr hin und her versendet werden müssen.

Wie schnell ist der 24h Kredit wirklich?

Für manche Kreditsuchende klingt es nach wie vor eher unglaubwürdig, dass zwischen Beantragung des Kredites und der Gutschrift auf dem Darlehenskonto tatsächlich maximal 24 Stunden vergehen sollen. In der Praxis zeigt sich allerdings öfter, dass dieser Zeitraum - je nach Anbieter - durchaus eingehalten werden kann. Dies lässt sich dadurch erklären, dass sämtliche Abwicklungsschritte vollkommen digital und somit online passieren. Dies wird deutlich, wenn wir uns noch einmal die Schrittabfolge eines 24h Kredites, beginnend mit dem Antrag und endend mit der Gutschrift des Kreditbetrages auf dem Girokonto verdeutlichen:

  • Online-Antrag
  • Unterlagen hochladen
  • Kreditentscheidung (Sofortzusage)
  • VideoIdent-Verfahren
  • Digitale Signatur
  • Überweisung des Darlehensbetrages

Wenn wir diese Schritte einmal zusammenzählen, dann ist es im Idealfall sogar möglich, dass zwischen Antrag und Gutschrift der Kreditsumme nur wenige Stunden vergehen. Zwischen dem Antrag und der Kreditentscheidung verstreichen zunächst lediglich wenige Minuten. Anschließend können Sie benötigte Unterlagen hochladen und sich per VideoIdent-Verfahren identifizieren, was ebenfalls nur wenige Minuten in Anspruch nimmt. Die Bank erstellt dann - in der Regel ebenfalls digital - die Kreditverträge, die Sie mit Ihrem Code bestätigen. Da es mittlerweile üblich ist, dass auch Überweisungen in Echtzeit ausgeführt werden, ist es somit nachvollziehbar, dass beim 24h Kredit tatsächlich zwischen dem ersten Kontakt und der Gutschrift der Darlehenssumme im Idealfall weniger als 24 Stunden vergehen.

24h Kredit: Angebote vergleichen und kritisch prüfen

Bevor Sie sich für einen 24h Kredit entscheiden, sollten Sie zunächst einen Vergleich der Angebote durchführen. Wie eingangs bereits erwähnt, bieten die Banken solche Schnellkredite unter verschiedenen Namen an, wie zum Beispiel Sofortkredit, Expresskredit, 24-Stunden- oder 24h-Kredit. Sie sollten diesbezüglich allerdings kritisch prüfen, denn nicht immer vergeht zwischen Beantragung und Auszahlung der Kreditsumme tatsächlich ein relativ kurzen Zeitraum, auch wenn das Darlehensangebot offiziell als Sofortkredit bezeichnet wird. Hier bietet es sich an, über die Erfahrungen anderer Kunden mit der Bank Informationen einzuziehen, beispielsweise in Foren. Dann können Sie sicher sein, dass Sie tatsächlich schnell Ihr Geld kommen, wenn Sie sich für einen 24h Kredit entscheiden.

Diese Themen werden Sie auch interessieren:

Kredit ohne Bonität

Kredit ohne Bonität

Abgesehen von der Prüfung der Kreditfähigkeit sind die Banken vor der Vergabe eines Darlehens dazu verpflichtet, ebenfalls die Kreditwürdigkeit des Kunden zu überprüfen, auch unter der Bezeichnung Bonität bekannt.

Kredit trotz schlechter Bonität

Kredit trotz schlechter Bonität

Normalerweise wird seitens der Bank eine ausreichende Bonität vorausgesetzt, bevor der Kreditgeber einen Kredit genehmigt. Da eine ausreichende Bonität allerdings durchaus Definitionssache ist, gibt es bei den Kreditgebern einen gewissen Spielraum.

Kredit trotz Schulden

Kredit trotz Schulden

Die meisten Kreditsuchenden in Deutschland haben keine größeren Probleme damit, die passende Finanzierung zu finden. Eng kann es allerdings werden, wenn keine ausreichende Bonität besteht. Dies wäre zum Beispiel der Fall, wenn sich ein negativer Eintrag in der Schufa befindet.

Kredit trotz Arbeitslosigkeit

Kredit trotz Arbeitslosigkeit

Während die Kreditfähigkeit schlichtweg bedeutet, dass Sie volljährig bei der Kreditaufnahme sind, gestaltet sich die Beurteilung der Kreditwürdigkeit (Bonität) etwas komplizierter.

Kredit im Ausland

Kredit im Ausland

Die weitaus meisten Verbraucher in Deutschland, die einen Kredit aufnehmen möchten, wenden sich zunächst an ihre Hausbank. Sind die Konditionen dort nicht so günstig wie gewünscht, wird häufig ein Kreditvergleich durchgeführt. Auch hier sind es allerdings meistens inländische Kreditinstitute, deren Angebote gegenübergestellt werden.

Kredit ohne Sicherheiten

Kredit ohne Sicherheiten

In einigen Fällen verlangen Banken Sicherheiten vom Antragsteller, damit eine positive Kreditentscheidung getroffen werden kann. Die Sicherheiten lassen sich in zwei große Gruppen einteilen, nämlich in die persönlichen und die sachlichen Sicherheiten.

Kredit trotz Insolvenzverfahren

Kredit trotz Insolvenzverfahren

Was aber passiert, wenn ein Mahnbescheid oder ein kürzlich eröffnetes Insolvenzverfahren in den Schufa-Daten gespeichert ist? Dieser Frage möchten wir in unserem Beitrag nachgehen und vor allem darauf eingehen, ob es einen Kredit trotz Insolvenzverfahren gibt.

Kredit für Arbeitnehmer in der Probezeit

Kredit für Arbeitnehmer in der Probezeit

Die Kreditgeber wiederum machen die Kreditwürdigkeit insbesondere daran fest, dass kein negativer Eintrag in der Schufa existiert und zudem ein regelmäßiges Einkommen nachgewiesen werden kann. Zudem ist es wichtig, dass eine geregelte Beschäftigung vorhanden ist.

Kredit für Arbeitnehmer in der Ausbildung

Kredit für Arbeitnehmer in der Ausbildung

Darüber hinaus vergeben einige Kreditinstitute allerdings auch einen Kredit für Arbeitnehmer in der Ausbildung, also an Auszubildende. Unter welchen Voraussetzungen dies möglich ist und was es in dem Zusammenhang zu beachten gibt, das erfahren Sie im folgenden Beitrag.

Kredit für Arbeitnehmer mit befristetem Arbeitsvertrag

Kredit für Arbeitnehmer mit befristetem Arbeitsvertrag

Was aber passiert und wie sieht es mit der Darlehenszusage aus, wenn es darum geht, ob ein Kredit für Arbeitnehmer mit befristetem Arbeitsvertrag vergeben wird?

Kreditvermittlung.de

Kreditvermittlung.de

Günstige Kredite durch unseren individuellen Vergleich. Die erfahrenen Experten nehmen im Rahmen der Kreditvermittlung Ihre individuellen Angaben auf, damit Sie anschließend ein möglichst maßgeschneidertes Angebot erhalten.

Zur Kreditvermittlung