Gibt es einen Kredit für Arbeitnehmer in der Probezeit?

Die Banken vergebenen Darlehen nur unter der Voraussetzung, dass der Kunde eine gute oder zumindest akzeptable Bonität aufweisen kann. Die Kreditgeber wiederum machen die Kreditwürdigkeit insbesondere daran fest, dass kein negativer Eintrag in der Schufa existiert und zudem ein regelmäßiges Einkommen nachgewiesen werden kann. Zudem ist es wichtig, dass eine geregelte Beschäftigung vorhanden ist. Daher stellt sich die berechtigte Frage, ob es einen Kredit für Arbeitnehmer in der Probezeit geben kann.

Welche Anforderungen stellen die Banken an das Beschäftigungsverhältnis?

Neben einer sauberen Schufa-Auskunft geben die meisten Banken für die Genehmigung eines Darlehens vor, dass der Kunde einer abhängigen Beschäftigung nachgehen muss. Manchmal werden zwar auch Kredite an Selbstständige und Freiberufler vergeben, aber oftmals ist dies bereits ein Ausschlusskriterium. Somit kommen für nicht wenige Kreditinstitute ausschließlich die folgenden Kundengruppen als mögliche Kreditnehmer infrage:

  • Arbeitnehmer (Arbeiter und Angestellte)
  • Beamte
  • Auszubildende
  • Rentner

Zwar haben Rentner in dem Sinne keine aktive Beschäftigung, aber auf der anderen Seite verfügen sie über regelmäßige Einnahmen in Form der Rente. Bei Auszubildenden wird die Ausbildungsvergütung oftmals ebenfalls als ausreichend angesehen, allerdings nur unter der Voraussetzung, dass die Probezeit bereits abgelaufen ist.

Dadurch sind wir auch an einem wichtigen Punkt angelangt, nämlich welche Rolle die Probezeit bei der Vergabe eines Darlehens spielt. Grundsätzlich stellen die Kreditgeber - auch bei abhängig Beschäftigten - nämlich noch weitere Anforderungen an das Arbeitsverhältnis. So wird ein Kredit meistens nur dann vergeben, wenn im Zusammenhang mit dem Beschäftigungsverhältnis die folgenden Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Keine geringfügige Beschäftigung
  • Probezeit bereits beendet
  • Monatlich kalkulierbare Einnahmen

Viele Banken fordern zudem, dass der Arbeitnehmer bereits eine Mindestdauer beim aktuellen Arbeitgeber beschäftigt ist, beispielsweise mindestens zwei Jahre. Damit soll das Risiko reduziert werden, dass es zu einer Kündigung kommt. Dass sich das Arbeitsverhältnis nicht mehr innerhalb der Probezeit befinden, ist für die meisten Kreditinstitute ebenfalls ein wichtiger Punkt.

Video: Probezeit - Der größte Irrtum in der Arbeitswelt

Warum ist die Probezeit von großer Bedeutung?

Dass viele Banken nicht dazu bereit sind, einen Kredit für Arbeitnehmer in der Probezeit zur Verfügung zu stellen, hängt vor allem mit einer besonderen rechtlichen Situation zusammen. Diese besteht darin, dass jeder Arbeitnehmer und übrigens ebenfalls Auszubildende, die sich noch in der Probezeit befinden, binnen einer Frist von 14 Tage gekündigt werden können. Dabei muss der Arbeitgeber nicht einmal einen Grund angeben. Er hat stattdessen jederzeit das Recht, das Beschäftigungsverhältnis im Rahmen der Probezeit zu beenden. Für die Banken beinhaltet die Probezeit demzufolge ein besonders hohes Risiko, dass der Kreditnehmer seinen Arbeitsplatz oder seine Ausbildungsstelle verliert. Exakt dieser Hintergrund führt dazu, dass ein Kredit für Arbeitnehmer in der Probezeit von nicht vielen Kreditgebern genehmigt wird.

Wie lange dauert die Probezeit?

Eine wichtige Frage im Zusammenhang mit der Probezeit ist, wie lange diese eigentlich dauernd darf. Üblich ist die Probezeit nicht nur bei Berufseinsteigern, sondern ebenfalls gängig, nachdem Sie Ihren Arbeitgeber gewechselt haben. Es gibt allerdings eine maximale Grenze, denn die Probezeit darf höchstens sechs Monate dauern. Lediglich in Ausnahmefällen ist der Arbeitgeber berechtigt, die Probezeit sogar auf bis zu zwölf Monate zu verlängern. Üblich ist in der Praxis eine Probezeit zwischen drei und sechs Monaten.

Unter welchen Bedingungen vergibt die Bank einen Kredit für Arbeitnehmer in der Probezeit?

Auch wenn viele Banken nicht dazu bereit sind, ihren Kunden einen Kredit zu geben, die sich noch in der Probezeit befinden, ist die Probezeit dennoch kein prinzipielles Hindernis, wie es zum Beispiel bei der fehlenden Kreditfähigkeit der Fall wäre. Daher gibt es durchaus einige Bankinstitute, die unter gewissen Voraussetzungen dazu bereit sind, auch Arbeitnehmern oder Auszubildenden während der Probezeit Geld zu leihen.

In aller Regel müssen dann allerdings mindestens die folgenden Bedingungen seitens des Kunden erfüllt werden können:

  • Volljährigkeit
  • Wohnsitz und Bankverbindung in Deutschland
  • Ausreichend hohes Einkommen
  • Existierendes Ausbildungs- oder Arbeitsverhältnis
  • Kein negativer Schufa-Eintrag

Darüber hinaus fordern manche Banken entweder einen zweiten Kreditnehmer (Mitantragsteller) oder Sicherheiten, falls sich der Kreditnehmer noch in der Probezeit befinden sollte. Auf jeden Fall wird Wert darauf gelegt, dass zumindest das während der Probezeit gezahlte Einkommen ausreichend ist, um davon die Kreditrate zu zahlen.

Chance für einen Kredit in der Probezeit durch Sicherheiten erhöhen

Wie im letzten Abschnitt aufgeführt, gibt es unter Umständen die Möglichkeit, die Chance auf einen Kredit für Arbeitnehmer auch in der Probezeit zu erhöhen. Dies ist vor allem dadurch möglich, dass Sie gegenüber der Bank Sicherheiten stellen. Alternativ oder zusätzlich besteht eine zweite Option darin, dass Sie nicht als einzelner Kreditnehmer auftreten, sondern es einen zweiten Mitantragsteller gibt. Dieser sollte allerdings - wenn möglich - einer abhängigen Beschäftigung nachgehen und sich nicht mehr in der Probezeit befinden.

Insbesondere durch Kreditsicherheiten können Kreditsuchende dazu beitragen, dass die Chance, innerhalb der Probezeit einen passenden Kredit zu finden, erhöht wird. Daher kommen insbesondere die folgenden Sicherheiten infrage:

  • Bürgschaft
  • Abtretung von Forderungen
  • Verpfändung von Guthaben oder Wertpapieren
  • Sicherungsübereignung

Die Bürgschaft wird in solchen Fällen relativ häufig gewählt. Meistens haben Arbeitnehmer innerhalb der Probezeit nicht unbedingt bereits Rücklagen in Form von Spar- oder Wertpapierguthaben, die sie verwenden könnten. Eine Lebensversicherung existiert zwar durchaus häufiger. Jedoch ist diese meistens noch recht jung, sodass ein vorzeitiges Auflösen bzw. eine Verpfändung mitunter negative Konsequenzen hätte. Stattdessen wird häufig ein Bürge gestellt, der allerdings ebenso bestimmte Anforderungen erfüllen muss. Die Bank wird eine Bürgschaft nur dann akzeptieren, falls der Bürge seinerseits abhängig beschäftigt ist und sich nicht mehr in der Probezeit befindet.

Gibt es Alternativen zum Kredit für Arbeitnehmer in der Probezeit?

Als Fazit lässt sich festhalten, dass die meisten Banken nicht dazu bereit sein werden, einem Arbeitnehmer während der Probezeit Geld zu leihen. Es gibt allerdings einige Alternativen, wenn akut Finanzierungsbedarf vorhanden ist, denn nicht immer muss es ein entsprechender Ratenkredit sein. Darüber hinaus kommen noch andere Finanzierungsvarianten infrage, bei denen die Banken in der Regel nicht unbedingt Wert darauf legen, dass sich der Kreditnehmer nicht mehr in der Probezeit befinden. Zudem kommt es natürlich stets darauf an, welche Darlehenssumme gewünscht ist. Zu den möglichen Finanzierungsalternativen gehören insbesondere:

  • Dispositionskredit
  • Kreditrahmen auf dem Kreditkartenkonto
  • Kurzzeitkredit (Minikredit)
  • Autokredit

Beim Dispositionskredit handelt es sich um eine Kreditlinie, genauso wie der nutzbare Kreditrahmen auf dem Kreditkartenkonto. Der Kurzzeitkredit, auch als Minikredit bezeichnet, wird in der Regel allerdings nur bis zu einer Kreditsumme von 1.000 Euro vergeben. Trotzdem können diese drei Finanzierungsvarianten eine Alternative sein, wenn der Kreditsuchende beispielsweise vor wenige tausend Euro als Darlehenssumme benötigt. Der Autokredit ist deshalb eine Besonderheit, weil es sich zwar auch dabei um einen Ratenkredit handelt, allerdings als Sicherheit immer die Sicherungsübereignung des Fahrzeuges möglich ist. Somit vergeben Banken auch innerhalb der Probezeit häufiger einen Autokredit, weil das zu finanzierende Fahrzeug als Sicherheit zur Verfügung steht.

Diese Themen werden Sie auch interessieren:

Kredit ohne Bonität

Kredit ohne Bonität

Abgesehen von der Prüfung der Kreditfähigkeit sind die Banken vor der Vergabe eines Darlehens dazu verpflichtet, ebenfalls die Kreditwürdigkeit des Kunden zu überprüfen, auch unter der Bezeichnung Bonität bekannt.

Kredit trotz schlechter Bonität

Kredit trotz schlechter Bonität

Normalerweise wird seitens der Bank eine ausreichende Bonität vorausgesetzt, bevor der Kreditgeber einen Kredit genehmigt. Da eine ausreichende Bonität allerdings durchaus Definitionssache ist, gibt es bei den Kreditgebern einen gewissen Spielraum.

Kredit trotz Schulden

Kredit trotz Schulden

Die meisten Kreditsuchenden in Deutschland haben keine größeren Probleme damit, die passende Finanzierung zu finden. Eng kann es allerdings werden, wenn keine ausreichende Bonität besteht. Dies wäre zum Beispiel der Fall, wenn sich ein negativer Eintrag in der Schufa befindet.

Kredit trotz Arbeitslosigkeit

Kredit trotz Arbeitslosigkeit

Während die Kreditfähigkeit schlichtweg bedeutet, dass Sie volljährig bei der Kreditaufnahme sind, gestaltet sich die Beurteilung der Kreditwürdigkeit (Bonität) etwas komplizierter.

Kredit im Ausland

Kredit im Ausland

Die weitaus meisten Verbraucher in Deutschland, die einen Kredit aufnehmen möchten, wenden sich zunächst an ihre Hausbank. Sind die Konditionen dort nicht so günstig wie gewünscht, wird häufig ein Kreditvergleich durchgeführt. Auch hier sind es allerdings meistens inländische Kreditinstitute, deren Angebote gegenübergestellt werden.

Kredit ohne Sicherheiten

Kredit ohne Sicherheiten

In einigen Fällen verlangen Banken Sicherheiten vom Antragsteller, damit eine positive Kreditentscheidung getroffen werden kann. Die Sicherheiten lassen sich in zwei große Gruppen einteilen, nämlich in die persönlichen und die sachlichen Sicherheiten.

Kredit trotz Insolvenzverfahren

Kredit trotz Insolvenzverfahren

Was aber passiert, wenn ein Mahnbescheid oder ein kürzlich eröffnetes Insolvenzverfahren in den Schufa-Daten gespeichert ist? Dieser Frage möchten wir in unserem Beitrag nachgehen und vor allem darauf eingehen, ob es einen Kredit trotz Insolvenzverfahren gibt.

Kredit für Arbeitnehmer in der Probezeit

Kredit für Arbeitnehmer in der Probezeit

Die Kreditgeber wiederum machen die Kreditwürdigkeit insbesondere daran fest, dass kein negativer Eintrag in der Schufa existiert und zudem ein regelmäßiges Einkommen nachgewiesen werden kann. Zudem ist es wichtig, dass eine geregelte Beschäftigung vorhanden ist.

Kredit für Arbeitnehmer in der Ausbildung

Kredit für Arbeitnehmer in der Ausbildung

Darüber hinaus vergeben einige Kreditinstitute allerdings auch einen Kredit für Arbeitnehmer in der Ausbildung, also an Auszubildende. Unter welchen Voraussetzungen dies möglich ist und was es in dem Zusammenhang zu beachten gibt, das erfahren Sie im folgenden Beitrag.

Kredit für Arbeitnehmer mit befristetem Arbeitsvertrag

Kredit für Arbeitnehmer mit befristetem Arbeitsvertrag

Was aber passiert und wie sieht es mit der Darlehenszusage aus, wenn es darum geht, ob ein Kredit für Arbeitnehmer mit befristetem Arbeitsvertrag vergeben wird?

Kreditvermittlung.de

Kreditvermittlung.de

Günstige Kredite durch unseren individuellen Vergleich. Die erfahrenen Experten nehmen im Rahmen der Kreditvermittlung Ihre individuellen Angaben auf, damit Sie anschließend ein möglichst maßgeschneidertes Angebot erhalten.

Zur Kreditvermittlung