Neuheit am Finanzmarkt - Kredite werden mit Bitcoins besichert

Wer ein Darlehen von größerer Summe aufnimmt, beispielsweise über 20.000 Euro, der muss gegenüber der Bank meistens eine Sicherheit stellen. Häufig handelt es sich dabei zum Beispiel um die Abtretung einer Lebensversicherung, die Verpfändung von Wertpapieren oder es tritt ein Bürge ein. Jetzt gibt es seitens erster Banken eine Neuerung an den Finanzmärkten, nämlich dass der Bitcoin als Sicherheit für einen vergebenen Kredit akzeptiert wird. 

Goldman Sachs vergibt erstmals einen Kredit mit Sicherheit Bitcoin

Konkret soll es sich Nachrichten zufolge um die aus den USA stammende Investmentbank Goldman Sachs handeln, die erstmals an einen Kunden ein Darlehen vergeben hat, welches mit der Kryptowährung Bitcoin besichert gewesen ist. Es handelt sich also faktisch um einen Tausch zwischen dem US-Dollar als Fiat-Währung und dem Bitcoin als Kryptowährung. Das bedeutet, dass die Kreditsumme natürlich in einer klassischen Zentralbankwährung wie dem Dollar ausgezahlt wird, während auf der anderen Seite die digitale Währung Bitcoin als Sicherheit dem entgegensteht.

Silvergate Capital als weitere Bank mit Bitcoin als Sicherheit

Mittlerweile ist Goldman Sachs nicht das einzige Kreditinstitut, welches augenscheinlich Kredite mit dem Bitcoin als Sicherheit vergibt. So wird unter anderem auch von der US-Bank Silvergate Capital berichtet, dass das Kreditinstitut ebenfalls Darlehen auf Grundlage einer Besicherung mit der Kryptowährung vergibt. Generell sind es ohnehin immer mehr Banken, die gegenüber dem Bitcoin und anderen Kryptowährungen durchaus freundlich eingestellt sind. 

Bitcoin als Sicherheit in der Zukunft auch für deutsche Banken?

Da deutsche Banken insbesondere im Hinblick auf Sicherheiten eher konservativ eingestellt sind, gehen Experten davon aus, dass es zumindest in absehbarer Zeit nicht dazu kommen wird, dass hierzulande Banken ebenfalls Bitcoin Bestände als Sicherheit für Kredite akzeptieren. Abwegig ist dieser Gedanke allerdings auch für Deutschland und die Eurozone nicht. Immerhin nehmen Kreditinstitute als Kreditgeber schon seit Jahrzehnten unter anderem Wertpapiere als Kreditsicherheit entgegen, die dann verpfändet werden. Auch solche Aktien oder andere Wertpapiere können natürlich erheblich im Kurs fallen, was ebenfalls bei Kryptowährungen möglich ist. Allerdings steht hinter dem Wertpapier zumindest ein echter Gegenwert, während es sich beim Bitcoin bekanntlich lediglich um einen Datensatz ohne plastischen Hintergrund handelt.

Bitcoins verkaufen und keinen Kredit aufnehmen?

Eine auf den ersten Blick naheliegende Alternative zur Besicherung eines Kredites mit Bitcoins wäre es natürlich, wenn der Kreditsuchende seine Bestände veräußert und dann gar keinen Kredit mehr benötigen würde. Allerdings könnte das unter Umständen dazu führen, dass durch den Verkauf Verluste realisiert werden müssen oder erwartete Gewinne vorschnell abgebrochen werden. Häufig ist der mögliche Verkaufszeitpunkt für die Kryptowährung schlichtweg nicht optimal, sodass tatsächlich es sogar wirtschaftlicher sein kann, einen Kredit aufzunehmen.

Aktuelle Nachrichten zum Thema Finanzierungen und Kredite:

News-Bereich / Blog

News-Bereich / Blog

Ab sofort werden Sie in unserem News-Bereich aktuelle Nachrichten zum Thema Finanzierungen und Kredite finden. Dazu gehören News genauso wie Blog-Beiträge, die spannende Themen mit hoher Aktualität aus dem Finanzierungsbereich aufnehmen.

zum News-Bereich / Blog

Kreditrechner

Kreditrechner

Onlinekredit

Onlinekredit

Sofortkredit

Sofortkredit

Minikredit

Minikredit