×

Kredite mit echten Negativ-Realzinsen am Markt

In den vergangenen Jahren gab es mehrere Kreditangebote, die im Bereich der Verbraucherdarlehen einen negativen Zins beinhalteten. Nahezu ausnahmslos handelte es sich dabei allerdings um reine Marketingmaßnahmen der Banken, die zum Beispiel für einen begrenzten Zeitraum Darlehenssummen von bis zu 2.000 Euro zu einem Minuszins anboten. Jetzt allerdings gibt es am Kreditmarkt zum Teil Darlehen mit echten Negativ-Realzinsen.

Bisherige Angebote oftmals unattraktiv

Wenn bisher von Krediten mit negativen Zinsen gesprochen wurde, dann handelte es sich meistens um befristete Aktionen. Diese beinhalteten geringe Darlehenssumme von maximal 2.000 Euro, eine kurzen Laufzeit und die Angebote richteten sich oft nur an Kunden mit einer sehr guten Bonität. Aus dem Grund kamen oft nur sehr wenig Kreditsuchende in den Genuss, diese Darlehen zu nutzen bzw. aufnehmen zu können und zu wollen. Im Unterschied dazu gibt es jetzt allerdings vermehrt Kredite mit echten Negativ-Realzinsen am Markt.

Was sind Realzinsen?

Bei Realzinsen handelt es sich nicht um den von der Bank angegebenen Sollzins oder den Effektivzins. Stattdessen beinhaltet der Realzins die Inflationsrate, die aktuell am Markt vorherrscht. Somit setzen sich die Realzinsen aus den von der Bank veranschlagten Zinssätzen abzüglich der Inflationsrate zusammen. Das wiederum ist die Voraussetzung dafür, dass es momentan mehrere Kreditangebote mit negativen Realzinsen gibt.

Inflationsrate aktuell bei 3,8 Prozent

Im vergangenen Monat ist die Inflationsrate in Deutschland noch einmal deutlich gestiegen. Lag sie im Juni schon bei 2,3 Prozent, so notierten die Ersteller des Verbraucherpreisindex im Juli eine Inflationsrate von 3,8 Prozent. Das hat dazu geführt, dass es durchschnittlich eine Reihe von Darlehen gibt, die mit einem negativen Realzins versehen sind.

Das gilt im Prinzip für sämtliche Kredite, deren Zinssatz unterhalb der aktuellen Inflationsrate von 3,8 Prozent liegt. Daher sind vor allem Immobilienkredite, aber auch immer mehr Ratenkredite von derartigen Negativ-Realzinsen betroffen. Experten rechnen sogar damit, dass die Realzinsen in den nächsten Monaten weiter ansteigen, weil auch die Inflationsrate eher in Richtung vier bis fünf Prozent steigen könnte.

Aktuelles zum Thema Finanzierungen und Kredite:

Ratenkredite sind jetzt auch deutlich teurer

Ratenkredite sind jetzt auch deutlich teurer

Zinsen per Forward-Darlehen sichern

Zinsen per Forward-Darlehen sichern

Höhere Einkommen bedeutet höhere Restschuld bei Krediten

Höhere Einkommen bedeutet höhere Restschuld bei Krediten

Welche Folgen hat die hohe Inflationsrate für Kredite?

Welche Folgen hat die hohe Inflationsrate für Kredite?

Kreditvermittlung

Kreditvermittlung

Durch die kompetente Vermittlung von Krediten wird Ihnen eine individuelle Suche und der Vergleich von Angeboten ermöglicht, um eine günstige Finanzierung zu finden. Die Inanspruchnahme einer Darlehensvermittlung spart zudem Zeit und Mühe.

Kreditvermittlung