Dispositionskredit ausgeschöpft - mehrere Kreditkarten als Finanzierungs- lösung?

Kreditkarten sind heutzutage ein weit verbreitetes Zahlungsmittel. Schon längst gilt die Kreditkarte nicht mehr als Statussymbol, ausgenommen einige High-Class Cards, wie zum Beispiel die Black Card von American Express. Davon abgesehen sind Kreditkarten heutzutage nahezu allen Kunden zugänglich, selbst wenn eine eher schlechte Bonität existiert. Dann können die betroffenen Bankkunden zumindest eine Prepaid-Kreditkarte erhalten. Darüber hinaus kann das auf dem Kreditkartenkonto zur Verfügung gestellt Kreditlimit sogar eine Option sein, wenn Kapital benötigt wird, der Dispositionskredit jedoch bereits ausgeschöpft ist.

Kurzfristiger Liquiditätsbedarf bei ausgeschöpftem Dispo

Millionen Bundesbürger haben auf ihrem Girokonto einen Dispositionskredit zur Verfügung gestellt bekommen, um bei einem kurzfristigen Liquiditätsengpass zum Beispiel dennoch Rechnungen bezahlen zu können. In nicht wenigen Fällen wird der Disporahmen schnell ausgereizt, sodass der Dispositionskredit ausgeschöpft ist. In diesen Fällen kann es durchaus zu Problemen kommen, wenn nämlich aufgrund plötzlicher Kosten, beispielsweise für eine größere Autoreparatur, Liquidität benötigt wird.

Aufnahme eines Ratenkredites als mögliche Option

Sollte es sich beim Liquiditätsbedarf um mehrere Tausend Euro handeln, ist durchaus die Aufnahme eines Ratenkredites eine Option. Nachteilig könnte sein, dass solche Ratenkredite in der Regel mit einer Mindestlaufzeit von zwölf Monaten versehen sind. Was aber ist die beste Finanzierungslösung, wenn das Geld zum Beispiel nur für drei, sechs oder acht Monate benötigt wird? In diesem Fall kann die Nutzung mehrerer Kreditkarten mit den entsprechenden Verfügungsrahmen auf dem Kreditkartenkonto eine flexible Lösung darstellen.

Classic- und Premium-Kreditkarten fast immer mit Verfügungsrahmen

Im Gegensatz zur Prepaid-Kreditkarte, bei der Verfügungen ausschließlich aus zum Guthaben heraus durchgeführt werden dürfen, sind Classic- und Premium-Kreditkarten fast immer mit einem Limit auf dem Kreditkartenkonto versehen. Der Verfügungsrahmen ist zwar individuell, Sie können allerdings grob Ihr dreifaches, monatliches Nettoeinkommen als Maßstab heranziehen. Haben Sie allerdings einen etwas größeren Finanzierungsbedarf, kann eine Kreditkarte eventuell mit dem entsprechenden Verfassungslimit nicht ausreichen. Dann überlegen manche Kunden, ob es nicht eine gute Lösung sein könnte, mehrere Kreditkarten zu beantragen und sich durch die entsprechenden Überziehungsrahmen ein in der Summe größeres Limit zu verschaffen. 

Hohe Kosten für Kreditkarten-Überziehung beachten

Flexibel sind Kreditkarten zwar, was die Nutzung eines Verfügungsrahmens angeht. Ein großer Nachteil dieser Finanzierungsoption sollte allerdings beachtet werden: die relativ hohen Kosten. Insbesondere im Vergleich zu Ratenkrediten sind Überziehungen des Kreditkartenkontos im Durchschnitt wesentlich teurer. Die Zinssätze bewegen sich in diesem Bereich oftmals zwischen 10 bis 15 Prozent für die Überziehung des Kreditkartenkontos. Daher sollten Sie vor allem die Option prüfen, ob nicht die Aufnahme eines Ratenkredites bei kurzfristigem Kapitalbedarf sinnvoller ist.

Aktuelle Nachrichten zum Thema Finanzierungen und Kredite:

News-Bereich / Blog

News-Bereich / Blog

Ab sofort werden Sie in unserem News-Bereich aktuelle Nachrichten zum Thema Finanzierungen und Kredite finden. Dazu gehören News genauso wie Blog-Beiträge, die spannende Themen mit hoher Aktualität aus dem Finanzierungsbereich aufnehmen.

zum News-Bereich / Blog

Sofortkredit

Sofortkredit

Großkredit

Großkredit

Kleinkredit

Kleinkredit

Minikredit

Minikredit