Boom bei Online-Krediten hält an

Es gibt immer weniger Kreditsuchende, die sich für ein Darlehen aus der Bankfiliale entscheiden. Stattdessen boomt auf der anderen Seite jedoch der Online-Kreditmarkt. Ein Grund besteht darin, dass zwischen Antrag und Auszahlung der Darlehenssumme oft ein deutlich geringerer Zeitraum als bei einem Filialkredit vergeht.

Onlinekredite mit mehreren Vorteilen

Dass im vergangenen Jahr (2020) wieder deutlich mehr Kreditnehmer die Möglichkeit genutzt haben, online an Darlehen zu beantragen und abzuschließen, hat mehrere Gründe. Es existieren gleich mehrere Vorteile, durch die sich Online-Kredite oft von Filialkrediten abheben können. Dazu gehören beispielsweise die durchschnittlich geringeren Kosten. 

Da Banken beim Onlinekredit weniger Aufwand haben und vor allem kein Filialnetz benötigen, können sie diese Kostenersparnis in Form günstigerer Zinssätze an die Kunden weitergeben. Dazu trägt sicherlich auch die Effizienz der Internetkredite bei, da heutzutage kaum noch Papier involviert ist. So findet beispielsweise die Legitimation immer öfter nicht mehr per PostIdent-, sondern stattdessen per VideoIdent-Verfahren statt.

Anfrage nach Onlinekrediten schufaneutral

Ein wichtiger Aspekt bei Onlinekrediten ist ferner, dass die reine Anfrage und der Vergleich der Konditionen noch keine Meldung an die Schufa auslöst. Der Kreditvergleich erfolgt auf dieser Basis schufaneutral. Das bedeutet, dass Kunden problemlos mehrere Abfragen starten können, ohne dass dies der Schufa gemeldet wird und einen negativen Eindruck hinterlassen würde. Nur unter der Voraussetzung, dass eine sehr konkrete Kreditanfrage gestartet wird, findet eine Meldung an die Schufa statt. Manche Online-Kredite werden sogar vergeben, wenn ein negatives Merkmal in der Schufa gespeichert ist.

Kunden möchten Bankprodukte von Zuhause aus nutzen

Ein weiterer Grund dafür, dass der Online-Kreditmarkt boomt und weiter wächst, ist die Tatsache, dass zahlreiche Verbraucher Bankprodukte gerne bequem von Zuhause aus nutzen möchten. Auch beim Kredit möchte man nicht mehr eine Bankfiliale aussuchen müssen, sondern den Antrag stattdessen bequem am heimischen PC stellen. Insbesondere die sogenannten Neobanken bieten vermehrt Digitalkredite an, die über eine App beantragt werden können. 

Mehrere digitale Schritte tragen dazu bei, dass bei Onlinekrediten immer öfter zwischen der Beantragung und der Auszahlung der Kreditsumme maximal 48 Stunden vergehen. Zudem ist insbesondere durch das VideoIdent-Verfahren und die digitale Signatur kein Versand von Unterlagen mehr notwendig, was zum einer großen Kostenersparnis für die Banken und zu einer Zeitersparnis für den Kunden führt. Insgesamt betrachtet spricht viel dafür, dass der Trend hin zum Online-Kredit auch in den nächsten Jahren weiter fortsetzen wird.

Aktuelles zum Thema Finanzierungen und Kredite:

Ratenkredite sind jetzt auch deutlich teurer

Ratenkredite sind jetzt auch deutlich teurer

Online Kredite auch in 2022 mit mehreren Vorteilen gegenüber Filialkrediten

Online Kredite auch in 2022 mit mehreren Vorteilen gegenüber Filialkrediten

Kredite im Zeitalter der Digitalisierung - Veränderungen bei Anträgen

Kredite im Zeitalter der Digitalisierung - Veränderungen bei Anträgen

Welche Folgen hat die hohe Inflationsrate für Kredite?

Welche Folgen hat die hohe Inflationsrate für Kredite?

Kreditvermittlung

Kreditvermittlung

Durch die kompetente Vermittlung von Krediten wird Ihnen eine individuelle Suche und der Vergleich von Angeboten ermöglicht, um eine günstige Finanzierung zu finden. Die Inanspruchnahme einer Darlehensvermittlung spart zudem Zeit und Mühe.

Kreditvermittlung