Bauzinsen schießen in die Höhe

Wurde vor einigen Monaten schon von einer leichten Trendwende am Hypothekenmarkt gesprochen, so hat sich der Trend mittlerweile definitiv gedreht. Die Niedrigzinsphase scheint auch im Bereich der Bauzinsen endgültig beendet, denn die Hypothekenzinsen sind vor allem in den vergangenen zwei Monaten deutlich gestiegen.

Zinssätze unter einem Prozent nur noch selten anzutreffen

War es noch vor sechs Monaten völlig normal, dass Kreditnehmer von ihrer Bank einen Zinssatz von unter einem Prozent im Bereich der Baufinanzierung angeboten bekommen haben, so handelt es sich bei einem solch günstigen Zinssatz inzwischen eher um eine Rarität. Nur noch wenige Kreditinstitute offerieren ihren Kunden einen Zins unterhalb der 1-Prozent-Marke, wie es noch vor wenigen Monaten der Fall gewesen ist. Stattdessen sind die Hypothekenzinsen mittlerweile in allen Laufzeitbereichen deutlich angestiegen.

Zinssatz für 10 Jahre fest deutlich gestiegen

Am Beispiel einer zehnjährigen Zinsfestschreibung lässt sich erkennen, wie deutlicht Hypothekenzinsen in den letzten zwei Monaten angestiegen sind. Lag der durchschnittliche Zinssatz noch zu Beginn des Jahres bei einer Zinsbindung von zehn Jahren etwa im Bereich von einem Prozent, verlangen die Banken aktuell Anfang März im Durchschnitt etwa 1,6 Prozent für die gleiche Zinsbindung. Dies klingt zwar auf den ersten Blick nominal nicht allzu viel, aber es handelt sich dabei dennoch um einen Zinsanstieg von 60 Prozent, nämlich von 1,0 auf 1,6 Prozent. Dadurch werden die Kosten für den Kredit im Bereich der Baufinanzierung deutlich höher.

Bauzinsen dürften auch in den kommenden Monaten ansteigen

Experten gehen davon aus, dass die Trendwende am Zinsmarkt anhält und die Bauzinsen auch in den kommenden Monaten weiter ansteigen werden. Ein Grund ist sicherlich die mittlerweile recht hohe Inflationsrate von vier Prozent in Deutschland, sodass vermutlich bald auch die Europäische Zentralbank die Leitzinsen anheben wird. Das wiederum wäre ein Signal für Banken, die Kreditzinsen noch einmal zu erhöhen. Noch befinden sich die Hypothekenzinsen zwar immer noch auf einem sehr moderaten Niveau. Manche Fachleute rechnen allerdings damit, dass die Bauzinsen gegen Ende des Jahres schon mehr als 2,5 Prozent im Durchschnitt betragen könnten.

Jährliche Zinskosten können sich bald verdoppelt haben

Wer in den nächsten Monaten eine Immobilienfinanzierung in Angriff nehmen möchte, muss vielleicht bald schon doppelt so hohe Kosten wie noch vor einigen Monaten tragen. Beträgt die Kreditsumme zum Beispiel 300.000 Euro, würde ein Zinsanstieg von 1auf 2 Prozent bedeuten, dass die jährlichen Zinskosten von vorher 3.000 auf 6.000 Euro ansteigen würden. Auf den Monat gerechnet wäre das alleine durch die Zinsen eine Mehrbelastung von rund 250 Euro.

Aktuelle Nachrichten zum Thema Finanzierungen und Kredite:

News-Bereich / Blog

News-Bereich / Blog

Ab sofort werden Sie in unserem News-Bereich aktuelle Nachrichten zum Thema Finanzierungen und Kredite finden. Dazu gehören News genauso wie Blog-Beiträge, die spannende Themen mit hoher Aktualität aus dem Finanzierungsbereich aufnehmen.

zum News-Bereich / Blog

Privatkredit

Privatkredit

Großkredit

Großkredit

Kleinkredit

Kleinkredit

Minikredit

Minikredit